Professionelle Markenführung kann Starkes leisten

Überlassen Sie nichts dem Zufall - Markenerfolg ist planbar. Erfahren Sie in sieben Schritten, was starkes Markenmanagement konkret für Ihr Unternehmen tun kann:

Modul 1: Das Markenseminar "Alles kein Zufall"

Was können Marken? Worin liegt ihre besondere Anziehungskraft? Wozu ist modernes Markenmanagement wirklich fähig? Und was hat das Reptiliengehirn mit der ganzen Sache zu tun?

Antworten darauf und mehr liefert das brandpi - Markenseminar „Alles kein Zufall“. Es berichtet darüber, wie gehirngerechte Markenstrategie-Entwicklung funktioniert und was es wirklich kann.  Mit diesem Seminar erhalten Sie einen klaren Überblick, wann welche Fragestellungen, Modelle, Tools und Konzepte im Markenentwicklungsprozess einzusetzen sind, und wie Sie diese am besten anwenden. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erfahren Sie zudem nützliche wie konkrete Tipps für Ihr Markenmanagement.

Modul 2: Analyse der strategischen Hebel und Optionen

Erfolg begründet sich stets auf Wissensvorsprung. Fundierte Analysen hinsichtlich aller relevanten Faktoren - wie Marktsytem und Marktumfeld, Mitbewerb, Kundenverhalten oder Markenstatus - liefern die Informationen, die es zur Entwicklung starker Markenstrategien braucht:

* Marktsystem-Analysen
* Potenzialanalysen
* Kunden- und Kundenprozess-Analysen
* Kundenzufriedenheits- und Kano-Analysen
* Wettbewerbsanalysen, Preis-Qualitätsanalysen
* Markenkern-, Image- und Positionierungsanalysen

Modul 3: Markenziele und Identitätsfindung

Mit der Bestimmung der Markenidentität legen Sie den ersten Grundstein zur Markenführung. Sie bildet den notwendigen Orientierungs- und Gestaltungsrahmen für das strategische wie operative Management Ihrer Marke. Ihre Markenführung erhält auf diese Weise eine klare Zielrichtung, ohne dabei Grenzen zu setzen:

Wer sind wir und wofür wollen wir langfristig stehen? Was sind die besonderen Attribute, Fähigkeiten, Stärken und Eigenschaften unserer Marke? Wo liegen die Benefits und konkreten Vorteile für unsere Kunden und Vertriebspartner? Mit welcher Persönlichkeit, mit welcher Tonalität und Emotionalität treten wir auf?

Modul 4: Markenkernbestimmung

Eine starke Idee ist der Ursprung vieler erfolgreicher Marken. Die Markenidee bildet den Kern, den genetischen Erfolgscode einer Marke. Dieser muss stets unantastbar bleiben und geschickt gepusht werden. In allem was Sie für Ihre Marke tun, spiegeln Sie darin die Grundsätze und Ideen Ihrer Marke. Widersprechen Sie niemals dem Markenkern!

Was ist der Kern, der genetische Erfolgscode Ihrer Marke? Welche innovative Idee steckt dahinter und welchen Konflikt in der Emotionswelt Ihrer Kunden lösen Sie dabei? Die Markenkernbestimmung - eine substanzielle Herausforderungen des Markenmanagements.

Modul 5: Markenpositionierung und Framing

Markenpositionierung bedeutet Fokussierung auf das Wesentliche und Besondere. Kreatives Framing hingegen macht die Positionierung Ihrer Marke erst sichtbar, einzigartig und attraktiv. Positionierung und Framing sind somit die ersten Schritte am Weg zur Inszenierung Ihrer Marke – der entscheidende Brückenschlag zwischen Strategie und Umsetzung.

Worin liegt die zentrale Positionierung Ihrer Marke und mit welchem Frame machen Sie dies sichtbar? Was ist das eigentlich - Framing? Und wie findet man einen starken Markenframe?

Modul 6: Branding, Markenliturgie und Inszenierung

Das Branding ist die eigentliche Geburtsstunde der Marke. Es umfasst die Namensfindung, das Claiming sowie die Entwicklung von Logo und Corporate Design. Marken müssen sich aber auch auf andere Weise zu erkennen geben: Dies geschieht mit der Erarbeitung der Markenliturgie - die endgültige Zusammenfassung aller strategisch relevanten und verbindlichen Erkennungsmerkmale Ihrer Marke.

Bitte beachten Sie: Das Branding muss der Strategie folgen und nicht umgekehrt. Ihre Werbegrafiker und Texter benötigen daher ein detailliertes Briefing mit klaren strategischen Vorgaben und Rahmenbedingungen. Nur so können Markenkreative auch wirklich Starkes leisten.

Modul 7 + 8: Operative Markenstandards und Umsetzung

Die operative Markenführung benötigt ein klares Regelwerk zur Realisierung der Markenleistungen. Mit den Qualitätsstandards Ihrer Produkte, Innovationen sowie Kommunikations- und Vertriebsleistungen legen Sie den letzten wichtigen Grundstein für eine konsistente und langfristig erfolgreiche Markenführung.

Was sind die Markenstandards Ihrer Produkte und Leistungen? Spiegeln diese auch wirklich die Idee und Strategie der Marke wider? Wie gut kennen Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartner und externen Markendienstleister diese Qualitätsvorgaben? ... und übrigens: Wo ist Ihr Markenhandbuch?